1:16 Pappkartons #3

04-0007-pappkartons-P1010932

Für zeitintensivere Bauabschnitte an Gebäuden oder Fahrzeugen fehlt momentan die Zeit, also habe ich mich „so zwischendurch“ noch einmal mit den Kartons beschäftigt.
Auch dieser weiße Karton entspricht einem realen Produkt, das ich kürzlich zufällig entdeckt habe. Der Ausdruck erfolgte in Farbe (mit einem Tintenstrahldrucker) auf feinem weissen Karton (160g), der beim Falten „schärfere“ Kanten bildet. Zugeklebt ist dieser Karton mit einem 3,1 mm breiten Streifen aus echtem durchsichtigem Paketband.

Bei verschiedenen Tests mit unterschiedlichen Sorten Papier und Druckern habe ich herausgefunden, dass ein durchschnittlicher Tintenstrahldrucker wohl eher nicht geeignet ist, z. B. Buchstaben < 1mm präzise zu drucken. Ein guter Laserdrucker kann das viel besser. So habe ich dann erneut ein Stück Packpapier mit einem Laserdrucker bedruckt und anschließend auf dünnen Karton geklebt. Um auch hier „schärfe“ Kanten beim Falten zu erhalten, habe ich die Falze mit der flachen Seite eines Küchenmessers nachbearbeitet.

04-0008-pappkartons-P1010935

So gibt es jetzt immerhin schon genug Kartons, um einen Stirnbordwagen damit zu beladen. Auf dem unteren Bild kann man auch gut den Unterschied zwischen einem Tintenstrahlausdruck (rechts auf dem Stirnbordwagen) und einem Laserausdruck sehen (links auf dem Stirnbordwagen)

04-0009-pappkartons-P1010937