Die Feldbahn im Geriatriezentrum Lainz/Wien

06-01-0001-struppe-akkulok-lainz1

An dieser Stelle möchte ich kurz die Feld-/Versorgungsbahn des Geriatriezentrums am Wienerwald in Lainz/Wien vorstellen. Diese habe ich (noch) nicht selber besucht (habe daher noch keine eigenen Fotos zum Zeigen), mich aber schon eine ganze Zeit damit beschäftigt und Material für den Bau meiner Akkulok von Struppe gesammelt, über den ich hier auch berichte.

Bemerkenswert an dieser Feldbahn ist, dass sie bereits seit dem Jahre 1904 ununterbrochen in Betrieb ist und ein Streckennetz von rund 3.900 Metern umfasst, von denen heute aber nicht mehr alle Meter befahren werden, da das Geriatriezentrum sukzessive pavillonweise nicht mehr neu belegt bzw. geschlossen wird und man derzeit von einer Einstellung des Feldbahnbetriebes für ca. 2015 ausgehen muss …

Es gibt zu dieser Feldbahn einige sehr lesenswerte Beiträge/Berichte (einschließlich weiterführender Links) in – natürlich überwiegend – österreichischen Foren wie z. B. die nachstehenden:

1. Reportage „Der Nudelexpress“ auf bahnforum.info *klick*

2. www.bahnforum.info *klick*

3. www.schmalspur-eurpoa.at *klick*

4. www.feldbahn.forumieren.com *klick*

… (die Bilder sind z. B. bei dem 2. Link leider nur nach einem Login sichtbar) …

… und es gibt sogar ein Video über diese Versorgungsbahn … *klick*

Die Versorgungsbahn des Geriatriezentrums am Wienerwald im Wiener Stadtteil Lainz wird mit Struppe Akkuloks betrieben. Herr Ing. Struppe war ursprünglich Mitarbeiter der Fa. GEBUS (Lokomotivenbau/-service) und sein Sohn hat später den GEBUS Lokomotivservice übernommen. diese noch bis in die 90er Jahre aktive Maschinenbaufirma hat auch diese Akkuloks gebaut, von denen es nur 3 Stück gibt.

Original-Bilder der Struppe Akkuloks zur Verfügung gestellt bzw. mit freundlicher Genehmigung der Herren Kurt Stanek und Franz Straka