1:16 Beton-Gehwegplatten aus Gips

07-07-0042-1zu16-betonplatten-P1010551

Mein erster Versuch Beton mit Gips nachzubilden war nur mäßig erfolgreich. Aktuell hat Marc Reusser in einem Modellbau-Forum eine Methode vorgestellt, die mich zu einem neuen Versuch ermutigt hat. Dazu an dieser Stelle meinen ausdrücklichen Dank an Marc!

Ich habe also aus Holzleisten eine provisorische Gießform mit doppelseitigem Klebeband auf einer kleinenGlasscheibe (aus einem Bilderrahmen) fixiert und mit ungefärbtem Modellgips ausgegossen. Noch während der Gips abgebunden hat, habe ich die Oberfläche abgezogen, die Schalung entfernt und mit verdünntem Holzleim Haushaltspapier auf die obere Seite der gegossenen Gipsstücke geklebt und noch einen Moment so liegen lassen. Danach habe ich mit einer ganz dünnen Messerklinge die Gipsstücke von der Glasplatte gelöst, umgedreht und trocknen lassen. Sollten dabei Risse oder Brüche auftreten ist das nicht schlimm, da die einzelnen Stücke ja durch die Verklebung mit dem Haushaltspapier Halt haben. Nach vollständiger Trocknung habe ich die Gehwegplatten mit stark verdünnter Acrylfarbe mehr lasiert als bemalt. Allerdings erscheint die Oberfläche noch nicht betonartig genug (Schlieren und Bildung von Luftbläschen) und die farbliche Gestaltung ist auch noch verbesserungswürdig (zu gelblich und Oberfläche zu glatt).

07-07-0043-1zu16-betonplatten-P1010553

07-07-0044-1zu16-betonplatten-P1010559

07-07-0045-1zu16-betonplatten-P1010560