Gleisplan und Konzept für Micro-Layout

29. Januar 2017 0

Auch den Gleisplan für mein Micro-Layout musste ich geringfügig anpassen – wobei „Gleisplan“ für ein verzerrtes Oval vielleicht etwas übertrieben ist … 🙂 Die Gebäude werden einen großen Teil des Ovals verdecken. So wird man – entsprechende Gestaltung vorausgesetzt – nur schwer erkennen können, dass der Zug bloß im Kreis fährt.

Gleisradius für Krankenhaus-Versorgungsbahn

25. Januar 2017 0

Mit der geänderten Länge der neuen modernen Feldbahnwagen (als Beispiel dient hier der Sattelbodenwagen zusammen mit dem Akkuschlepper) ist auch der enge Gleisradius deutlich unproblematischer geworden …

1:16 Moderner Feldbahnwagen Selbstentladewagen

25. Januar 2017 0

Bei der Variante 3 meines modernen Feldbahnwagen handelt es sich um einen kleinen Sattelbodenwagen. Er ist vergleichbar mit dem sich in der Sammlung (Nr. 41) des VVM (Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e. V.) befindlichen Wagens oder mit dem sog. „Mistwagen“ (Umbauten aus den Speisenwagen der Krankenhaus-Versorgungsbahn in Lainz).

1:16 Moderner Feldbahnwagen Variante 2

20. Januar 2017 0

Dies ist die zweite Variante meines modernen Feldbahnwagens. Statt Holzbohlen auf der Ladefläche verfügt er dort über Riffelblech (aus Polystyrol) und die Stirnwände bestehen aus „Blech“ (Polystyrol) statt aus Holzbrettern. Im Original wäre dieser Feldbahn also vollständig aus Stahlprofilen und Blech gefertigt. Die Seitenteile sind ebenfalls aus Polystyrol (Blech im Original) und können bei Bedarf von oben in die Ecksäulen eingeschoben werden. Aus dem Stirnbordwagen wird so ein Hochbordwagen. Ich füge hier nachstehend noch ein Foto ein, damit man die Größe und die Größenverhältnisse besser einschätzen kann.

1:16 Moderner Feldbahnwagen Variante 1

17. Januar 2017 0

Ich musste nochmals – letztmalig – an dem modernen Feldbahnwagen herumtüfteln: Der Maßstab ist zwar groß, aber die Radien sind eben sehr klein. Im Original wäre der Feldbahnwagen etwas kleiner als eine Europalette. Verwendet wurde ein (nochmals) gekürzter Messingrahmen sowie Messingachslager. Letztere entsprechen zwar dem Maßstab 1:22,5 und fallen daher etwas kleiner aus. Das stört mich aber nicht. Einerseits wäre meine Feldbahn in natura nicht viel größer als 10.25 Zoll Feldbahnen und weiterhin wäre es heutzutage mühelos möglich, sich entsprechende Achslager anfertigen zu lassen. Der Aufbau besteht aus Polystyrol-Profilen, die Bretter sind aus Lindenholz (2mm) und die seitlichen „Bleche“ werden von oben in die Führungen eingeschoben. Das macht diesen modernen Feldbahnwagen multifunktional: Aus einem Stirnbordwagen wird bei Bedarf ein Hochbordwagen – und Ladegut kann so nicht verlorengehen. Noch ist alles nur lose zusammengesteckt. Es fehlt noch die Kupplung sowie besseres Wetter für eine Grundierung. Ein zweiter moderner Feldbahnwagen (ohne Holz) ist ebenfalls fertig, ein entsprechender Sattelbodenwagen in Arbeit …